Armut
schämt sich.

Altersarmut ist eine sehr stille Form der Armut. In Tirol sind 28.000 Menschen über 65 Jahre armutsgefährdet.

20% – das sind vier von 20 TirolerInnen, die nicht regelmäßig warm essen, nicht genug Geld für Strom und Heizung haben und denen es kaum möglich ist, ihren Lebensalltag würdig zu bestreiten.

Wahrscheinlich haben Sie das nicht gewusst, weil Sie es auch nicht gesehen haben. Denn Altersarmut schämt sich und Altersarmut versteckt sich.

Armut
versteckt sich.

Altersarmut ist eine sehr stille Form der Armut. In Tirol sind 28.000 Menschen über 65 Jahre armutsgefährdet.

20% – das sind vier von 20 TirolerInnen, die nicht regelmäßig warm essen, nicht genug Geld für Strom und Heizung haben und denen es kaum möglich ist, ihren Lebensalltag würdig zu bestreiten.

Wahrscheinlich haben Sie das nicht gewusst, weil Sie es auch nicht gesehen haben. Denn Altersarmut schämt sich und Altersarmut versteckt sich.

Das Leben ist oft nicht fair.

Aber Sie können es sein – spenden Sie bitte Geld für einen Lebensmittelgutschein für Tirolerinnen und Tiroler in Armut.

Jetzt spenden

Unser
Ziel

Bis Dezember wollen wir es schaffen, dass aus jeder Tiroler Gemeinde fünf Menschen 75 Euro geben und damit Lebensmittelgutscheine spenden. Gehören Sie doch bitte zu diesen fünf Menschen.

DANKE!

Volkshilfe Tirol Spendenkonto:
IBAN AT22 3600 0000 0421 9945
Verwendungszweck: Altersarmut

Steuerlich absetzbar
Logo Volkshilfe Tirol

Gleichzeitig blicken wir an diesem Tag auf unser 75jähriges Bestehen.

Unserer Werte entsprechend, feiern wir nicht mit einem kostspieligen Geburtstagsfest, sondern setzen unsere Mittel und Energien für die Unterstützung armutsbetroffener Frauen und Männer in Tirol ein. Wir helfen Menschen aus jener Generation, die die Volkshilfe in Tirol aufgebaut haben, mit dem, was sie dringend benötigen:

Gutscheine für Lebensmittel zum Leben.

Jetzt spenden

Vor 75 Jahren wurde die Volkshilfe Tirol ins Leben gerufen

Vor 75 Jahren wurde die Volkshilfe Tirol ins Leben gerufen.

Nikolausaktion für hilfsbedürftige Menschen.

Innsbruck | 1970er Jahre

Die Volkshilfe Tirol schaut dort hin, wo es Hilfe braucht

Die Volkshilfe Tirol schaut dort hin, wo es Hilfe braucht.

Besuch bei alten und kranken Menschen.

Innsbruck | in den 1960er Jahren

Durch verschiedenste Angebote wird armutsbetroffenen Menschen
in Tirol geholfen.

Gemeinsames Weihnachtsfest mit älteren, alleinstehenden Menschen.

Innsbruck | 1951

Durch verschiedenste Angebote wird armutsbetroffenen Menschen in Tirol geholfen

Alters-
armut…

… betrifft jede fünfte Person über 65 Jahre. Das sind rund 28.000 Menschen in Tirol.

… ist vor allem weiblich. 2/3 der Betroffenen sind Frauen.

… wächst jährlich um ca. 7 %
+ 1.500 Menschen

… ist ungleich. Frauen erhalten eine im Durchschnitt um 38 % niedrigere Pension als Männer.

Infohotline
050 890 1000

Antrag ausfüllen und auf unsere Hilfe zählen.

Antrag Altersarmut

Wenn Sie armutsgefährdet sind, werden wir alles daran setzen, Ihnen zu helfen. Leider geht das nicht ganz ohne Formalitäten. Füllen Sie bitte das Formular aus und lassen Sie es uns zukommen:

Volkshilfe Tirol
Südtiroler Platz 10–12,
6020 Innsbruck